Nina

Lieber(r) Weinsinnige(r),

 

ich freue mich, dein Interesse geweckt zu haben und möchte, dir ein wenig über mich erzählen. 

 

Manchmal dauert es einige Jahre bis das richtige Projekt gefunden ist. In meinem Fall von der Greißlerin über FeinKostWirtin zum WeinSinn. Der Wein ist schon lange meine Leidenschaft und in den letzten Jahren habe ich viele Menschen kennengelernt, die diese teilen und die Entwicklung im österreichischen Weinbau fasziniert beobachten. Kontakte herstellen, Informationen sammeln und freudvolle Stunden mit Gleichgesinnten verbringen. Darauf möchte ich meine Energie verwenden. 

 

Mit WeinSinn möchte ich mein gesamtes bisher erarbeitetes Potenzial und meine Leidenschaft nutzen, dir einen unkomplizierten Weg anzubieten, die Weine unseres Landes kennenzulernen. 

 

Das Geschäftslokal in Deutsch Wagram habe ich aufgegeben und WeinSinn ist nach Tallesbrunn in einen Weinkeller übersiedelt.

Dort kann gerne gegen Voranmeldung verkostet und eingekauft werden..... oder besuche das monatlich stattfindende

OPEN DEPOT!!   

 

EINKAUFEN IST JEDERZEIT GEGEN VORANMELDUNG MÖGLICH!!

 

 

Das Weinsortiment findest du zum Downloaden in der Vinothek. Im OnlineShop findest du Kostpakete in verschiedenen Ausführungen!

  

 

 

 

 Aktuelles

                                           

 

REGISTRIERE DICH FÜR DEN NEWSLETTER


Bis Weihnachten hast du jeden Samstag die Möglichkeit direkt in Tallesbrunn einzukaufen. Bestellungen sind jederzeit möglich - Lieferung oder Abholung!


Jetzt erst recht - DAS SEKTPAKET EXCLUSIVE- zu bestellen online oder

per Mail info@wein-sinn.at 

DIE AKTUELLE WEINLISTE FINDEST DU HIER!


 

 LIEBLING DES MONATS

 

 

Blaufränkisch Leithaberg DAC Ried Reckenschink 2018

Stefan Zehetbauer, Schützen am Gebirge

 

 Mit dem Jahrgang 2018 wurde der Blaufränkisch Ried Reckenschink Leithaberg DAC erstmals in dieser Form als Lagenwein gefüllt. Er führt gemeinsam mit dem Blaufränkisch Ried Steinberg Leithaberg DAC die Hierarchie im Rotweinsortiment an und unterscheidet sich unter anderem durch die kalkgeprägten Böden der Ried Reckenschink. Wie ein schlankes Filetstück zieht sich dieser Weingarten rund 650 Meter entlang des nördlich auslaufenden Schützner Steins. Über 50 Jahre wurzeln die Blaufränkisch-Reben hier bereits und zählen damit zu den ältesten im Weingut. Die behutsame Vinifikation umfasst eine vierwöchige Maischemazeration, den Ausbau in österreichischen 500-Liter-Fässern für zwölf Monate sowie weitere zwölf Monate Reifezeit in der Flasche. Ein kernig-kompakter Wein mit animierender beerig-kirschiger Frucht, unterlegt von Bitterschokoladenaromen. Am Gaumen forcieren feinkörniges Tannin, Mineralität und liköriger Schmelz sowie viel Frucht die elegante und lebendige Art dieses Weins.

 

94 A la Carte    93 falstaff      94 James Sucking

 


Tipps für´s Christkind!

 

 Erweitere deinen WeinHorizont mit dem WeinSinn Abo !!!


JETZT NEUE CHILLY´S BOTTLES IM SHOP


Trüffelreise Istrien 2019 - unvergesslich....